Kalkulationssoftware für den Stahlbetonfertigteilbau


Projektteam:csm_login_e45dcc1d42

  • Sebastian Pichler (Projektleiter)
  • René Eibl
  • Roman Höllbacher

Aufgabenstellung:

Für die Firma Wörndl GmbH in Plainfeld, einem Hersteller von Betonelementen/-fertigteilen, soll eine Software entwickelt und realisiert werden, die die Kalkulation von neuen Aufträgen übersichtlicher gestaltet und Daten zum jeweiligen Auftraggeber, der Baustelle und den einzelnen Bauteilen in einer Datenbank am Firmenserver speichert. Des Weiteren sollen bereits abgeschlossene Aufträge mit der neuen Anwendung einfach gefunden und angesehen werden können. Da manche Werte der Kalkulation einmal jährlich angepasst werden, sollen diese nur durch die Geschäftsführung veränderbar sein. Ebenso sollen neue Mitarbeiterzugänge für das Programm von der Geschäftsführung angelegt, sowie bereits Vorhandene bearbeitet und gelöscht werden können.

IstSituation:

Im Moment wird in der Firma Wörndl GmbH ein mehrere Jahre altes Microsoft Excel-Formular zur Kalkulation von neuen Aufträgen verwendet. Da in diesem Formular sämtliche Werte leicht veränderbar sind, ein größeres Bauvorhaben gleich mehrere Registerkarten erfordert und bereits abgeschlossene Aufträge im Windows-Dateisystem gesucht werden müssen, soll eine Lösung mit mehr Sicherheit, Übersichtlichkeit und Ordnung geschaffen werden.

Realisierung:

Da wir im Unterricht von Herrn Goedl bereits die Programmiersprache C# erlernt haben, wurde diese als Grundlage für das neue Programm gewählt. Als Datenbank-Server dient uns Microsoft SQL Server 2014, der auf dem Firmenserver der Wörndl GmbH installiert wird. Zur Verwendung des Programms sind die Arbeitsplätze im Büro der Firma vorgesehen.

Beim Start der Software wird ein Login-Fenster aufgerufen, je nach Benutzer wird dann entweder die Mitarbeiter- oder Administratoren-Startseite aufgerufen. Mitarbeiter können daraufhin entweder bestehende Aufträge aufrufen und/oder bearbeiten oder neue Aufträge anlegen, während die Firmenleitung neue Mitarbeiter im Programm anlegen und bereits Vorhandene bearbeiten/löschen kann.

Danksagung:

Unser Dank gilt zunächst Herrn Dipl.-Ing. Christian Goedl, der die Verbindung zur Firma Wörndl GmbH hergestellt und die Diplomarbeit von Anfang an begleitet hat. Des Weiteren möchten wir uns natürlich auch bei der Firma Wörndl GmbH selbst für die Möglichkeit, die neue Kalkulationssoftware im Rahmen einer Diplomarbeit zu realisieren, und für die uns entgegengebrachte Zeit bedanken. Zu guter Letzt bedanken wir uns bei allen Lehrern, die uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite standen.